MARABU HOLZKOHLE

Zeigt alle 3 Ergebnisse


MARABU Holzkohle – Grillkohle in Restaurantqualität

Unsere Premium Holzkohle stellen wir aus einem Hartholzbusch, der auf Kuba nur als Unkraut betrachtet wird, her: dem Marabu-Busch. Grillkohle aus Hartholz hat einen besonders hohen Brennwert.  

Qualitätsmerkmale der MARABU Holzkohle

  • GroĂźe, schwere StĂĽcke (40 – 180 mm) sorgen fĂĽr eine lange Brenndauer und hohe Temperaturen  
  • Die Oberfläche der Holzkohle ist feinporig und schwarz glänzend 
  • Der metallische Klang ist Zeichen fĂĽr den sehr hohen Kohlenstoffgehalt der Holzkohle 
  • Mildes Grillaroma 

Marabu-Holzkohle hat sehr ähnliche und teils bessere Brenneigenschaften als die Holzkohle aus dem Südamerikanischen Quebracho Blanco Baum. 

Die Vorteile der Holzkohle 

  • Die MARABU Kohle brennt sehr heiĂź: Temperaturen bis zu 800°C  
  • Lange Brennzeit von 2,5 Stunden direkter Hitze 
  • Größe Körnung bzw. KohlestĂĽcke (40 – 180 mm)
  • Keine kleinen KohlestĂĽcke oder Staub 
  • Schnelle AnzĂĽndzeit von 18-25 Minuten

Holzkohle aus Upcycling eines Schädlingsstrauches - Garantiert kein Tropenholz

Der Marabu-Busch in Kuba ist ein Schädlingsstrauch, welcher im 19. Jh. Von den Amerikanern importiert wurde. Die bis zu 10 Meter hohen Büsche breiten sich dort mittlerweile ungehindert aus und sind eine Plage für die Landwirtschaft. Das Marabu-Holz kann aufgrund seiner Verwachsungen nicht für die Möbelindustrie oder andere Zwecke verwendet werden. Als Rohstoff für Premium Holzkohle eignet sich MARABU hervorragend und wir unterstützen mit dem Upcycling die regionalen Bauern, die die Holzabfälle bisher sinnlos verbrannt haben.